Ausbildung in der Altenpflege

ScreenshotBild aus unserem aktuellen Kinospot

Eine Arbeit mit Sinn

Wenn Sie sich für diesen verantwortungsvollen Beruf entscheiden, erwarten Sie bei uns ein sicherer Arbeitsplatz, faire Bezahlung, gute Zukunftsperspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten sowie eine Arbeit, die im Leben der Menschen einen Unterschied macht.

Sie sollten gerne mit Menschen arbeiten und Interesse an medizinischen, sozialen und pflegerischen Fragen haben. Mitbringen sollten Sie außerdem ein großes Maß an Empathie, Geduld und Freude am selbstständigen Arbeiten. Auch die Bereitschaft, sich mit Leid und Sterben auseinanderzusetzen, ist wichtig.

Beginn am 1. Oktober

Die Ausbildung beginnt am 1. Oktober eines jedes Jahres. Sie besteht aus Unterricht an einer Berufsfachschule und der praktischen Ausbildung in einem Pflegeheim oder in der ambulanten Pflege. Die Altenpflegeschule, mit der wir kooperieren, ist die Vinzenz-von-Paul-Schule am Mannheimer Theresienkrankenhaus. Besonders geschulte Praxisanleiterinnen und alle Fachkräfte sind Ansprechpartner für die Fragen der Auszubildenden.

Neben der dreijährigen Ausbildung zum/zur Altenpfleger/-in bieten wir die einjährige Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/-in an.

Nähere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und Lerninhalten erhalten Sie in unseren Einrichtungen (siehe Kontakte rechts) und auf der Webseite der Vinzenz-von-Paul-Schule.

Möchten Sie sich bewerben? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung direkt an das Heim Ihrer Wahl bzw. an Axel Bleckert für die ambulante Pflege und eine weitere direkt an die Altenpflegeschule.

Download

Broschüre der Vinzenz-von Paul-Schule

Informationen über die Ausbildung in der Altenpflege und in der Krankenpflege

Unser Kinospot zur Ausbildung in der Altenpflege

Film über die Arbeit in der Altenpflege