Angebote im Stadtteil

Begegnung auf der Vogelstang

Zwei MännerNeue Nachbarschaften können viel bewegen.Deutscher Caritasverband e. V./ KNA

Willkommensspaziergang: Auf den Weg gebracht!

Bürgerinnen und Bürger, die schon länger auf der Vogelstang leben, zeigen neu angekommenen Menschen ihr Wohn- und Lebensumfeld - das ist die Idee des neuen Projekts. Bei einem Willkommensspaziergang erkunden die Teilnehmer gemeinsam den Stadtteil. Die neu Zugezogenen lernen Orte kennen, die für die Bewohner wichtig und besonders sind.

Gerade Migranten oder Flüchtlinge haben keine sozialen Netzwerke. Bei dem Spaziergang können sie erste Kontakte in der Nachbarschaft knüpfen. Ältere Bewohnerinnen und Bewohner lernen dabei die neu Angekommenen mit ihren Lebensgeschichten und kulturellen Gewohnheiten kennen. Beide Gruppen begegnen sich auf Augenhöhe. Vorurteile können leichter abgebaut werden oder entstehen erst gar nicht.

Der Stadtteilrundgang startet immer am gleichen Treffpunkt und findet seinen Abschluss bei einer gemeinsamen Kaffee- und Teerunde.

Elterncafé "Sprich mit uns!"

Das Projekt richtet sich an Familien mit Migrationshintergrund in einer Kindertagesstätte auf der Vogelstang. In dem Eltern-Café, das einmal im Monat stattfindet, werden Fragen und Probleme aus dem Alltag der Eltern aufgegriffen. Außerdem werden bei diesen Treffen Anregungen für eine bessere Gestaltung des Alltags und der Freizeit gegeben.

Folgende Themen wurden von den Eltern gewünscht:

  • Kinder und Medien: Computer, Smartphone, Fernsehen
  • Gesundheit, Ernährung, Stressbewältigung
  • Kinder und Erziehung
  • Kostengünstige Freizeitgestaltung
  • Angebote von Beratungsstellen
  • Finanzen: Versicherungen, Haushaltsplan, Spartipps