Angebote im Stadtteil

Im Wohlgelegen aktiv

Blick auf die Menschenmenge auf der StraßeJedes Jahr veranstaltet das Quartierbüro ein Stadtteilfest (Foto 2013), das viele Bewohner besuchen.

Das Quartierbüro will "mit dem und für den Stadtteil handeln" und so eine ganzheitliche Aufwertung des Quartiers erreichen. Dabei ist es erforderlich, Entscheidungen mit Bewohner/-innen zu treffen und abzugleichen, Positives aufzugreifen, Negatives zu lokalisieren und zu beheben, Verwaltungshandeln verständlicher zu machen, eine Gemeinschaft zu bilden, ihr Handeln zu fördern und die Gesamtheit und Komplexität des Quartiers zu beachten.

Nachhaltige Strukturen schaffen

Um dem gerecht zu werden, ist es nötig, drei grundlegende Ansätze zu verfolgen: Das Quartierbüro steht zur Moderation und Koordination zur Verfügung, sucht Mitstreiter unter den Bewohnern und sonstigen Akteuren im Quartier und baut Strukturen auf. Diese müssen zunächst arbeitsfähig und dann im Sinne der Nachhaltigkeit langfristig haltbar sein.

Projekte und Angebote im Quartier, die es zuvor nicht gab:

  • Bürgersprechstunde im Quartierbüro
  • Beratung durch den Caritas Sozial- und Migrationsdienst
  • Stadtteilkonferenzen
  • Herbstfest als Kinder- und Familienfest
  • Ein bunte bemalter StromkastenAktion zur Verschönerung des Stadtteils: Kinder bemalten Stromkästen.

    Haltestelle der mobilen Bibliothek
  • Stadtteilfest
  • Kinder-Kunst-Aktion im Lebensraum
  • Aktionsbündnis Turley
  • Runder Tisch - Verkehr
  • Einkaufsshuttle zum Fachmarktzentrum Mannheim-Wohlgelegen
  • 1-Euro-Essen für bedürftige Menschen aus dem Quartier
  • BürgerForum Gesundheit
  • Hausaufgabenhilfe für Grundschüler

Beirat legt Schwerpunkte fest 

Ein Beirat als selbst gewähltes Begleitgremium des Projektes legt Schwerpunkte fest, tauscht strategische Ideen aus und dient der Vernetzung der Mitglieder. Zum Beirat gehören:

  • die zuständige Abteilungsleitung im Caritasverband Mannheim
  • der Leiter der Seelsorgeeinheit Mannheim-Neckarstadt
  • der Geschäftsführer des sozialen Managements der GBG
  • ein Pfarrgemeinderatsmitglied
  • eine räumlich zuständige Mitarbeiterin des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie - Jugendamt
  • die Geschäftsführerin der Biotopia Arbeitsförderungsbetriebe Mannheim gGmbH

Weitere wichtige Schaffensgrundlagen hat die Seelsorgeeinheit schon in der Vorbereitungsphase für das Quartierbüro getroffen. Jedes gewählte Mitglied des Pfarrgemeinderates muss einem der vorhandenen Arbeitskreise angehören. Im Vorlauf wurde hierfür ein Arbeitskreis "Kooperation mit dem Quartierbüro" geschaffen, welcher als Schnittstelle zwischen Quartierbüro und Pfarrgemeinderat, aber auch in Richtung Stiftungsrat und Gemeinde insgesamt dient.

Das Quartierbüro Wohlgelegen kann somit in fast allen Bereichen als Ansprechpartner im Quartier zur Verfügung stehen und dadurch in den vielen problematischen Lebenslagen unterstützend tätig werden.

Download

Artikel über das Quartierbüro in den Caritas-News 4 / 2014

Bericht in der Verbandszeitschrift des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg