URL: www.caritas-mannheim.de/aktuelles/presse/ursulinen-gymnasium-beschenkt-kinder-6d6516c0-54c2-4f7d-b726-c7ebcbf68ca8
Stand: 28.02.2017

Pressemitteilung

Ursulinen-Gymnasium beschenkt Kinder

Lehrer Andreas Botsch (v.l.), Schulleiter Alexander Stöckl und die Schülerinnen und Schüler, die die Aktion betreut haben, übergeben die Weihnachtstüten an Nicole Bante (v.r.), Gisela Röckel und GabriLehrer Andreas Botsch (v.l.), Schulleiter Alexander Stöckl und die Schülerinnen und Schüler, die die Aktion betreut haben, übergeben die Weihnachtstüten an Nicole Bante (v.r.), Gisela Röckel und Gabriela Crisand vom Caritasverband Mannheim.

Die Spendenaktion fand zum achten Mal statt. Mehrere Acht- und Zehntklässler gingen durch die Klassen und informierten darüber. Jede Klasse hat eine Tüte gespendet, weitere kamen von den Lehrkräften, der Verwaltung und dem Haus der Jugend. "Wir freuen uns, Kindern eine Freude zu machen, die solche Geschenke sonst nicht bekommen", sagt Lehrer Andreas Botsch, der die Aktion jedes Jahr begleitet.

Die acht Kinder, die in der Familienbildungsstätte betreut werden, während ihre Mütter den Sprachkurs besuchen, sind noch sehr klein und bekommen vor allem Kuscheltiere und Bilderbücher. "Für viele Kinder ist es das erste Weihnachtsgeschenk", erzählt Leiterin Nicole Bante.

Die Grundschulkinder, die nach der Schule im Sozialen Zentrum Alsenweg betreut werden, bekommen dort Mittagessen und Hilfe bei den Hausaufgaben. In den Weihnachtstüten für sie finden sich unter anderem Lego, Spiele, Süßes und Plüschtiere. Und - eher ungewöhnlich - ein Fahrradschloss: Eine Ursulinen-Schülerin war als Praktikantin im Sozialen Zentrum, und erkundigte sich genauer, was der ihrer Klasse zugeteilte Junge gebrauchen könnte. Künftig benötigt er keine Hilfe mehr, um sein Fahrrad abzuschließen. Übergeben werden die Geschenke bei einem Eltern-Café.  

Copyright: © caritas  2019