Flüchtlinge und Migranten

Unterstützung für Zuwanderer

  • Eine Caritas-Mitarbeiterin hilft einem bulgarischen Ehepaar mit dem Schriftverkehr.Caritas-Mitarbeiterin Marija Krstanovic berät Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien.

    Sie haben sich entschieden, in Deutschland zu leben?
  • Für Sie ist vieles neu?
  • Die Sprache ist Ihnen noch fremd?
  • Sie suchen eine Wohnung?
  • Sie möchten Ihr Zeugnis anerkennen lassen?
  • Sie möchten eine Ausbildung machen?
  • Sie brauchen eine berufliche Orientierung?
  • Sie suchen eine Schule oder einen Kindergarten?
  • Sie haben Fragen zum Thema Ehe, Familie und Erziehung?
  • Sie möchten sich zum Thema Gesundheit informieren?

Die Caritas-Mitarbeiterinnen helfen Ihnen mit individueller Beratung und Begleitung. Dadurch lernen Sie, Ihre Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen und selbstständig Entscheidungen zu treffen. Wir unterstützen Sie, damit Sie sich schnell im Alltag zurechtfinden und auch bald heimisch fühlen.

Wir bieten Ihnen Deutsch- und Integrationskurse sowie Alphabetisierungskurse an oder vermitteln Sie in Kursangebote. Außerdem beraten wir Sie bei der Suche nach einem Kindergarten, einer Schule oder einem Ausbildungsplatz und helfen Ihnen bei Fragen zu Sozialleistungen, dem Aufenthaltsrecht, der Arbeitsuche, Wohnen, Freizeit und Kontaktmöglichkeiten sowie des freiwilligen Engagements. Weiterhin beraten wir Sie zu den Möglichkeiten der Anerkennung ausländischer Schul- und Berufsabschlüsse.

Wir können Sie auch unterstützen, wenn Sie schon länger in Deutschland leben und Informationen und Unterstützung zur Integration benötigen. Wenn Sie sich in einer Krisensituation befinden, sind wir ebenfalls wir Sie ansprechbar.

Die Beratung ist vertraulich. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Das Angebot wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge unterstützt.