Flüchtlinge und Migranten

Beratung in Erstaufnahmestellen

In diesen Unterkünften leben Flüchtlinge vorübergehend, bis sie nach ein paar Wochen anderen Stadt- und Landkreisen zugewiesen werden.

Zur Beratung gehören insbesondere

  • Informationen und Beratung zum Ablauf des Asylverfahrens und des Verteilverfahrens
  • allgemeine sozialarbeiterische Unterstützung der Asylsuchenden
  • Hilfe in individuellen Notsituationen
  • Unterstützung von besonders schutzbedürftigen Personen
  • Beratung zur Familienzusammenführung
  • Weitervermittlung zu relevanten Beratungsdiensten

Wenn nötig, findet die Beratung mit Hilfe von Kulturdolmetschern statt.

Darüber hinaus organisieren Caritas und Diakonie zusammen Informationsveranstaltungen und Freizeitangebote, betreiben eine Kleiderkammer und machen Spielangebote für Kinder.