Hilfen für Familien

Betreuung für die Kleinsten

Kinder rutschen eine Rampe in der Krippe hinunter.

Die Kinderkrippe wurde im September 2013 eröffnet und verfügt über helle, freundliche Räume und einen geschützten Garten. Die Kinder haben in einer Gruppe mit Gleichaltrigen die Möglichkeit, Lernerfahrungen im sozialen, kognitiven, emotionalen, kreativen, musischen und motorischen Bereich zu machen.

Die Betreuung, Förderung und Erziehung der Kinder orientiert sich am pädagogischen Konzept nach Emmi Pickler. Das Ziel der pädagogischen Arbeit ist die ganzheitliche Förderung des Kindes. Jedes Kind soll sich angenommen, geachtet und wertgeschätzt fühlen. Die Gruppen im Krippenbereich sind alters- und geschlechtsgemischt, damit soll insbesondere die Möglichkeit des sozialen Lernens der Kinder geschaffen werden.

In der Kinderkrippe wird jeden Tag frisch gekocht, orientiert an den Vorgaben der Landesinitiative BeKi - Bewusste Kinderernährung, damit Ihre Kinder optimal mit Vitaminen und Nährstoffen versorgt werden. Zudem ist unsere Kinderkrippe "Sprach-Kita" im Projekt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die sprachliche Förderung und Entwicklung der Kinder liegt uns besonders am Herzen.

Die Sinneswahrnehmungen werden gefördert.

Wir ermöglichen Ihnen als Eltern, Familie und Beruf miteinander zu verbinden, unterstützen und beraten Sie in Entwicklungs- und Erziehungsfragen und stärken Ihre Erziehungskompetenz. Die pädagogischen Mitarbeiterinnen gestalten mit Ihnen eine Erziehungspartnerschaft. Regelmäßige Gesprächsangebote dienen zur gemeinsamen Übernahme der Verantwortung für die Kinder. 

Offenheit, Zuverlässigkeit und partnerschaftliches Verhalten prägen die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und den Mitarbeiterinnen.

Für Anmeldungen, Beratungen oder Besichtigungen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.