Hilfen für Familien

Ehrenamtliche entlasten Eltern

Eine Familienpatin mit zwei Kindern

Sie ermutigen die Eltern, Kontakt mit anderen Eltern aufzunehmen, begleiten sie beispielsweise auf den Spielplatz und ermöglichen dadurch auch für die Kinder den Kontakt zu Gleichaltrigen.

Entlastung für Familien

Familienpaten sollen den Familien eine Entlastung und Unterstützung im Alltag sein, ersetzen jedoch keine professionelle Hilfe, wie zum Beispiel die der Sozialpädagogischen Familienhilfe. Vielmehr schenkt die Patin oder der Pate der Familie Zeit, Zuwendung und Aufmerksamkeit.

Die Patenschaft ist auf ein Jahr begrenzt. Vor Beginn der Patenschaft werden klare Vereinbarungen und Ziele zwischen Paten, Familien und Hauptamtlichen getroffen, die innerhalb eines Jahres erreicht werden können.

Unterstützung für die Familienpaten

Die Paten werden auf ihre Aufgabe durch Schulungen vorbereitet. Die Paten sind während ihres Einsatzes haftpflicht- und unfallversichert. Die Auslagen werden den Paten im normalen Rahmen erstattet.

Der Caritasverband bietet regelmäßig stattfindende Reflexionstreffen an, bei denen die Paten mit hauptamtlicher Unterstützung ihren Einsatz in den Familien reflektieren können. Das Familienpatenprojekt wird von zwei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Psychologischen Beratungsstelle  begleitet, die bei auftretenden Problemen jederzeit ansprechbar sind.

Ziele und Zielgruppen

Ziele des Projekts sind die Entlastung und Unterstützung der Familie im Alltag sowie die Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung.

Das Familienpatenprojekt richtet sich im Rahmen der so genannten Frühen Hilfen an Familien in Mannheim, in denen mindestens ein Kind jünger als drei Jahre ist. Voraussetzung für den Einsatz der Paten ist, dass die Familien vor Ort kein verwandtschaftliches oder soziales Netzwerk haben, von dem sie Unterstützung und Entlastung im Alltag erleben können.

Voraussetzungen für Paten

Potentielle Paten sollen Freude am Umgang mit Kindern, Bereitschaft zu sozialem Engagement und Aufgeschlossenheit anderen gegenüber mitbringen. Unabdingbar für den Einsatz der ehrenamtlichen Paten ist die Abgabe eines erweiterten Führungszeugnisses. 

Gütesiegel für das Projekt

Für das Vorgängerprojekt "Paten-Omi-Vermittlung" hat die Caritas vom Mannheimer Bündnis für Familien das "Gütesiegel für ein familienfreundliches Mannheim" erhalten. Das Gütesiegel ist eine Anerkennung für unser generationenübergreifendes Projekt, das konkret dazu beiträgt, Mannheim kinder- und familienfreundlicher zu gestalten.