Integrationsbetrieb

Günstig secondhand einkaufen

Fairkauf - Fairkauf7

Fairkauf - Fairkauf7

Das Secondhand-Kaufhaus Fairkauf ist ein Integrationsbetrieb und Dienstleister. Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen und Langzeitarbeitslose in die Arbeitswelt zu integrieren. Dabei können alle Einwohner im Kaufhaus günstig einkaufen, und die Umwelt wird durch Wiederverwertung geschont. mehr

Ausbildungsmesse

Soziale Berufe kennenlernen

Eine Auszubildende mit einem Buch in der Hand springt in die Luft

Eine Auszubildende mit einem Buch in der Hand springt in die Luft

Auf der GoSocial!, Mannheims Messe für Sozial- und Pflegeberufe, gibt es Informationen rund ums Thema soziale Berufe. Lehr- und Fachkräfte der Berufs- und Hochschulen informieren über Ausbildung und Studium. Auszubildende aus verschiedenen Bereichen berichten von ihren Erfahrungen und stehen für Fragen zur Verfügung. mehr


Integrationsbetrieb

Brücke in den Arbeitsmarkt

Ein junger Mann sitzt in einem Gabelstapler

Ein junger Mann sitzt in einem Gabelstapler

Die ad laborem gGmbH ist ein Logistikdienstleister, der Arbeitsplätze für langzeitarbeitslose und behinderte Menschen zur Verfügung stellt und dabei am ersten Arbeitsmarkt agiert. Etwa 50 Prozent der Mitarbeiter haben eine Schwerbehinderung. Ziel ist es, die Menschen in den regulären Arbeitsmarkt zu integrieren. mehr

Hilfe für junge Menschen

Einen Weg in den Beruf finden

Eine Auszubildende im Fairkauf

Eine Auszubildende im Fairkauf

Sie sind unter 25 Jahre alt? Sie suchen einen Ausbildungsplatz? Sie haben keine Idee, was Sie beruflich machen sollen? Der Caritasverband unterstützt junge Erwachsene bei der Suche nach einer Lehr- oder Arbeitsstelle. Wir bieten Orientierung und Strukturen an, wie man die Suche nach einer beruflichen Perspektive erfolgreich gestaltet. mehr


Hilfe für Arbeitslose

Jobs schaffen, Energie sparen

Ein Koffer mit Hilfsmitteln zur Strom- und Wassereinsparung

Ein Koffer mit Hilfsmitteln zur Strom- und Wassereinsparung

Das Projekt bildet Langzeitarbeitslose zu Stromsparhelfern aus. Diese besuchen einkommensschwache Haushalte und untersuchen, wo noch Energie gespart werden kann. Die Ergebnisse werden in eine Datenbank eingegeben, und die Haushalte erhalten ein Soforthilfepaket zur Einsparung von Strom-, Heiz- und Wasserkosten. mehr

Hilfe für Arbeitslose

Begleitung beim Start in den Job

Eine Frau berät einen Mann

Eine Frau berät einen Mann

Im Rahmen des Landesarbeitsmarktprogramms bietet der Caritasverband Mannheim Langzeitarbeitslosen Unterstützung bei der Jobsuche und anschließend eine Beratung und Begleitung, damit sie sich in der neuen Arbeit stabilisieren. mehr


Ein-Euro-Jobs

Sprungbrett in den Arbeitsmarkt

Mitarbeiterinnen der Caritas-Tafel sortieren Obst und Gemüse.

Mitarbeiterinnen der Caritas-Tafel sortieren Obst und Gemüse.

Die Arbeitsgelegenheiten sind nach wie vor eine Möglichkeit, Menschen eine sinnvolle Perspektive zu bieten - trotz eines schlechten Image in der Öffentlichkeit. Langzeitarbeitslose können sich dadurch einen Euro pro Stunde hinzuverdienen, bekommen eine Monatsfahrkarte und sind maximal 30 Stunden pro Woche beschäftigt. mehr

Angebote für Unternehmen

Entlastung für die Mitarbeiter

Bild eines roten Telefonhörers

Bild eines roten Telefonhörers

Im Februar 2014 hat der Caritasverband ein neues Angebot für Unternehmen gestartet: Der Unternehmensservice unterstützt Arbeitgeber dabei, ihrer Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern gerecht zu werden. mehr


Hilfe für Arbeitslose

Vermittlung zur passenden Stelle

Logo der JobBörse Schönau

Logo der JobBörse Schönau

Der Caritasverband hat eine JobBörse auf der Schönau in Trägerschaft. Die Mitarbeiter vermitteln zwischen Arbeitgebern und Arbeitssuchenden. Über ausgeprägte Kontakte zu den Betrieben vor Ort und einem tiefgehenden Profiling der Bewerber suchen die Mitarbeiter für jeden Arbeitssuchenden die passende Stelle. mehr